Sonntag, 12. Juli 2015

Eine kleine Vorschau.... Und ein leckerer Sonntag

Hallo, ihr Lieben!
Heute gibt es mal eine kleine Vorschau auf ein Album, an dem ich jetzt schon seit April (!) immer mal wieder arbeite... Ich war mit zwei Freundinnen im wunderschönen München und wir haben dort ganz viele und ganz tolle Fotos gemacht. So viele und tolle, dass es sehr schwer ist eine Auswahl zu treffen, weshalb ich ganz viele ausgedruckt habe und diese nun in einem Scrapbook-Album verarbeite.
Es ist kein Projekt mit einem feststehenden Datum, zu dem es fertig sein muss, weshalb ich nur immer mal wieder daran arbeite, mal nur ein Layout schaffe, mal auch drei.
Mal sehen, wie lange ich wirklich letztendlich dann brauche...

Hier bekommt ihr zumindest mal einen kleinen Einblick in eines meiner Layouts, an dem ich noch arbeite. Hauptsächlich auch aus einem speziellem Grund: Ich habe mir eine Spiegelreflexkamera gekauft und bin fleißig am Üben, um vom Automatikmodus wegzukommen ;)

Meine Kamera ist natürlich nicht nur für die Blogbilder, sondern war zum Beispiel auch heute bei
 meiner Geburtstagsfeier im Einsatz.

 Ist vielleicht etwas seltsam, im Restaurant die Kamera auszupacken, aber der Salat sah sooooo lecker aus, den musste ich einfach fotografieren ;)
Ich war heute mit meiner Familie (also auch Onkel, Tanten, Großeltern,...) und meiner Patentante essen, und da es so warm war, musste es bei mir etwas Frisches sein.
Und er war auch wirklich superlecker.


Auch das Eis sah megalecker aus, deshalb habe ich auch das natürlich fotografiert. Meine Mama und ich waren noch ein bisschen mit meiner Patentante, die weiter weg wohnt, unterwegs, Eis essen, spazieren gehen und das schöne Wetter genießen. Klar, dass ich dabei permanent meine Kamera im Anschlag hatte. Ich liebe sie jetzt schon und frage mich, warum ich so lange gezögert habe, mir eine Spiegelreflex zu kaufen. Natürlich ist das schon eine Anschaffung, aber sie hat sich für mich total gelohnt. Ich bin ein absoluter Fotojunkie, gehe eigentlich nie ohne Kamera beziehungsweise Handy aus dem Haus, weil ich am liebsten jeden Moment festhalten will.

Meine neue Kamera ist jetzt natürlich schwerer und nicht so handlich, mach aber tolle Bilder mit klasse Effekten. Im Moment arbeite ich jetzt daran, vom Automatikmodus, in welchem die Kamera alles selbsteinstellt, wegzukommen, um mehr Kontrolle über das Endergebnis, also das Foto, zu haben. Klar, bei ständig wechselnden Motiven, also beispielsweise bei Feiern oder mit Freunden, ist der Automatikmodus perfekt, denn vor jedem Bild erstmal die Lichtverhältnisse einzustellen, macht ja auch keinen Spaß.


Aber gerade bei Blogbildern ist es unheimlich hilfreich, Licht und Co. selbst beeinflussen zu können.
Und für gewöhnlich nehme ich mir auch ein bisschen Zeit, alles zu fotografieren, einfach um euch schöne Bilder zeigen zu können :)

Gerade habe ich auch mal wieder ein bisschen mit Perspektive und Lichteinstellungen gespielt.
Aus einem einfachen Wasserglas wird da schon mal ein Fotomotiv...
Und aus dem Foto links (Automatikmodus) wird dann eben das Foto unten (Licht und Co. eingestellt)



 Ich liebe Fotografie, ich liebe es, damit zu "spielen", und bin eindeutig lieber der Mensch mit der Kamera in der Hand als immer der vornedran.

Aber ich übe definitiv noch ;)










Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!
Ganz liebe Grüße






Kommentare:

  1. Ich finde es auch total interessant mit dem Licht und den Perspektiven zu spielen! Schöner Post!

    Mein Blog wird 1 Jahr alt. Gewinn bei mir Beautyprodukte im Wert von 170 EUR
    Liebst, Colli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)