Sonntag, 30. August 2015

Jetzt erkennt man mich schon an der Tasche...

Hallo, ihr Lieben!
Wenn Mama und Tochter im Blogger-Wahn sind, ist nichts mehr vor uns sicher - auch keine Taschen ;)
Ich wollte schon länger mal ausprobieren, wie es ist, Textilien zu beplottern, also Bügelfolie mit meinem Schneideplotter zuzuschneiden und diese dann aufzubügeln.
Und da kam meine Mama auf die Idee, Taschen mit unseren Blognamen zu verzieren.
Wir sind in einem Bastelforum angemeldet, und es ist uns schon bei einigen Messebesuchen so gegangen, dass man an Leuten vorbeiläuft, die man eben nur über das Internet kennt, und hinterher erst erfährt, wer das dann war.
Damit uns das dieses Mal nicht passiert, sind wir nun vorbereitet: Uns erkennt man jetzt an unseren Taschen ;)
Solltet ihr also irgendwann jemanden mit einer solchen Tasche durch die Gegend laufen sehen - Hallo, das bin dann ich :)
Das hier ist eine Reisverschlusstasche, die ich mit gelber Folie beplottet habe, passend zum Blogdesign.
Dann habe ich mir noch einen normalen Stoffbeutel/ Jutebeutel verziehrt, diesmal in schwarz:
Und meiner Mama habe ich auch noch geholfen, ihr Logo auf eine Reisverschlusstasche zu plotten. Die Farbe ist im Original neonorange, keine Ahnung, warum sie auf dem Foto so rosa scheint :/
Die Taschen sind nicht perfekt, aber eben deshalb einzigartig ;)
Ich finde die Technik klasse, die Folie gibt es in sehr vielen verschiedenen Farben und ich finde, man kann damit so tolle Geschenke oder auch sich selbt Klamotten verzieren.
In meinem Kopf stapeln sich schon wieder die Ideen ;)

Ich bin dann mal plotten, wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag und eine tolle neue Woche!
Ganz liebe Grüße


Samstag, 29. August 2015

Geschenke, Geschenke !

Hallo, ihr Lieben!
Ja, im LieblingsLife-Kopf schwirren ganz viele Ideen rum. Da wird dann auch mal ein einfaches Geschenk bastelmäßig aufgehübscht.

 Ich bin kein großer Geschenkpapier-Fan (was vielleicht daran liegt, dass das bei mir immer Knicke bekommt und nicht so will wie ich) und deshalb habe ich hier einen Scrapbook-Bogen verwendet.
Das Geschenk ist für meinen Papa, deshalb habe ich es in den Grün-Tönen gehalten. Die Karte ist gestempelt und dann mit meinen Copic-Markern verziert und ausgemalt.
Macht ihr euch die Mühe, Geschenke schön zu verpacken? Oder denkt ihr "Das wird ja eh zerrissen und weggeworfen" ?
Ich muss ja zugeben, mir macht das Einpacken halt einfach Spaß ;)

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende!
Ganz liebe Grüße
Sandra

Dienstag, 25. August 2015

Ein kleiner Handlettering-Versuch

Hallo, ihr Lieben!
Kennt ihr sie auch? Diese Menschen mit der wunderschönen Schrift? Oder seid vielleicht sogar selbst solche Schönschreiber? ;)
Meine Schrift hat zumindest noch nie wirklich Begeisterungsstürme hervorgerufen.
Umso mehr habe ich die Menschen beneidet, die so schön und ordentlich schreiben können...
Und als ich jetzt Handlettering entdeckt habe, war es um mich geschehen ;)
Handlettering ist, zumindest im einfachsten Sinne, nichts anderes als wirklich kunstvolles Schreiben (einfach mal googlen).
Und nachdem ich das so oft gesehen habe, wollte ich es auch mal ausprobieren. Auf meinem Instagramaccount (*klick*) habe ich vor einiger Zeit schon erste Versuche gezeigt.
Jetzt will ich euch auch hier mal einen Versuch zeigen, da mir dieser Spruch so gut gefallen hat.


Viel zu oft hangeln wir uns von Wochenende zu Wochenende, von Urlaub zu Urlaub oder generell von Tag zu Tag, anstatt die kleinen Momente zu genießen. Wir existieren manchmal mehr, anstatt wirklich zu leben.
In diesem Sinne wünsche ich euch eine wundervolle Restwoche und ganz viele schöne Momente zum Leben und nicht nur existieren ;)

Ganz liebe Grüße


Montag, 24. August 2015

Ich glaube, ich bin ein bisschen verrückt - Filofaxing Woche 35

Hallo, ihr Lieben!
Ja, ich glaube, ich bin ein bisschen verrückt - oder warum wird bei mir aus "Ich fotografiere mal eben schnell meinen Planer" ein langes Dekozusammensuchen, Zurechtlegen und dann mit der Kamera versuchen, das beste Foto zu machen aus tausend Perspektiven? Und das bei einer relativ unspektakulären Wochendeko? ;)
Man kann sich ja schon darüber streiten, wie "verrückt"  das Filofaxen an sich ist, aber hey - die Diskussion erspare ich euch und mir mal, muss ja nicht alles einen Sinn haben, solange es glücklich macht ;)

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche, genießt die Zeit und das Glücklichsein nicht vergessen :)
Ganz liebe Grüße

Sonntag, 23. August 2015

Gib mir Meer und ich bin glücklich

Hallo, ihr Lieben!
Ich liebe das Meer und so ziemlich alles, was dazugehört. Und ich liebe Fotografieren. Gibt man mir nun Meer und drückt mir eine Kamera in die Hand, bin ich absolut glücklich und kann alles darüber vergessen ;)
So war es auch diesmal und so ist eine ganz schön große Menge an Bildern zusammengekommen, die ich gerne mit euch teilen würde (ich meine, was soll ich auch sonst mit den ganzen Bildern machen ;) ?)

Ich bin ja immer noch fleißig am Üben, was das Fotografieren mit der Spiegelreflexkamera angeht, aber zumindest bin ich schonmal relativ gut von dem Automatik-Modus weggekommen und mache somit relativ viel selbst.



Das ist der Hafen des Ortes, in dem wir waren, ganz viele wunderschöne Fischerboote.
Vom Deich aus kann man wunderschöne Bilder machen














Ich liebe es, nach dem Verreisen noch einmal durch die Bilder zu schauen, gerade jetzt, wo ich immer mehr Bilder mache und mir ja auch "mehr Mühe gebe", im Sinne von Perspektivwechsel und Lichteinstellungen.

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag und kommt gut in die neue Woche!
Ganz liebe Grüße
Sandra

Donnerstag, 20. August 2015

Washitape-Liebe

Hallo, ihr Lieben!
Ich gebe es ja zu: Ich bin Washitape-süchtig. Diese kleinen, wieder ablösbaren Klebebändchen haben es mir einfach angetan.
 Sie sind aber auch so praktisch! Egal,ob als Hilfe beim Fotografieren, zum Aufhängen von Postern oder eben ganz "klassisch" zum Basteln, Scrappen, Filofaxing, ... Es gibt sooooo viele Möglichkeiten!
Und deshalb will ich heute einen Teil meiner Sammlung zeigen.


Und ja, das ist nur ein Teil meiner Sammlung, der Rest hat einfach nicht in die (eigentlich relativ große) Etagere gepasst ;)

Im oberen Teil sind meine Lieblingstapes, viele davon sind aus Sets, aber manche musste ich so unbedingt haben, dass ich sie mir einzeln und zu manchmal erschreckenden Preisen gekauft habe *grins*
Unten habe ich euch noch ein "paar" (*hust*) andere Tapes reingelegt. Denn nein, ich bewahre meine Washitapes nicht immer so dekorativ in dieser Etagere auf (würde glaube ich auch einstauben), sondern habe sie in zwei Schubladen eines Rollcontainers. Das wäre allerdings sehr ungünstig zu fotografieren ;)

Wie ihr da sehen könnt, habe ich viele verschiedene Tapes in allen Größen und von unterschiedlichen Herstellern.
Von schmal zu breit, von groß zu klein und von mehreren Metern auf einer Rolle zu kleinen Proberollen - ich habe ganz viele unterschiedliche Tapes.

Habt ihr auch so ein ultimatives Bastelutensil, von dem ihr nicht genug haben könnt?
Bei mir ist es eindeutig Washitape, obwohl Papier auch ein starkes Suchtpotenzial hat bei mir ;)

Ich wünsche euch eine wundervolle Restwoche!
Ganz liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 16. August 2015

Geburtstagskarte mit Lieblingspapier

Hallo, ihr Lieben!
Ich muss ja sagen, mit Karten tue ich mich manchmal etwas schwer. Ich brauche immer ewig, um ein "Hauptmotiv" zu finden, um das man drumherum basteln kann, wenn ihr versteht was ich meine.

Deshalb habe ich es mir bei dieser Karte einfach gemacht und ganz groß den Schriftzug "Happy Birthday" gestempelt. Dazu noch zwei verschiedene Papier aus der selben Kollektion, damit die sie auch schön zusammenpassen und ein wenig Washitape von Hema.
Gestempelt habe ich mit schwarzer Mementofarbe und die Kanten sind mit Distress Ink von Tim Holtz gewischt.
Die Karte ist schön schlicht geworden, finde ich und ich mag die Kombi der beiden Papiere. Das Washitape ist in sich leicht gepunktet, man sieht es aber auf der Karte kaum. Und es ist auch eigentlich so grau wie auf der Rolle, wirkt allerdings auf der Karte mehr schwarz als grau.

Ich bin mal gespannt was die Empfängerin zu der Karte sagt ;)

Ich wünsche euch eine schöne neue Woche !
Ganz liebe Grüße

Donnerstag, 13. August 2015

Kleine Glücksmomente

Hallo, ihr Lieben!Ich hatte ja schon einmal einen Glücks-Post gemacht (hier) und schon darin erwähnt, dass ich die kleinen Glücksmomente mehr schätzen will, sie sammeln und festhalten will.

Bei einem dieser kleinen Glücksmomente ist diese Foto entstanden. Wisst ihr, wie wunderbar gut es tut, mit Freundinnen enfach mal rauszugehen, zu reden, Fotos zu machen, und einfach mal zu vergessen, was alles sonst gerade so im Chaos versinkt?
Ich vergesse viel zu oft, einfach mal tief durchzuatmen und mache mir viel zu viele Sorgen. 
Momente wie diese sind es, die mich wieder runterkommen lassen und einem zeigen, wie schön das Leben doch sein kann, wenn man halt einfach mal die Augen aufmacht :)

Das Sommer-Abend-Licht bietet sich ja geradezu an, irgendwelche Bilder zu machen und so ist dieses Bild (und viiiiiiiele weitere mit meinen Freundinnen) entstanden.

Also, kleine Erinnerung an mich und an alle anderen, die auch so kleine Perfektionistinnen sind wie ich: Einfach mal kurz tief durchatmen, Augen aufmachen und das Leben schön sein lassen ;)

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche :)
Ganz liebe Grüße

Sonntag, 9. August 2015

Ganz große Schleifenliebe

Hallo, ihr Lieben!
Vielleicht bin ich süchtig. Nach Schleifen. Oder besser nach Schleifen-Paperclips-Basteln ;)
Ich liebe es, eigene Deko für meine Planer zu machen oder auch solche kleinen Deko-Elemente für Karten oder Layouts zu machen.

Mit einer meiner liebsten Stanzen von SU, der 3D-Schleifenstanze, habe ich diese Schleifen gemacht, und sie auf Büroklammern geklebt, um sie in meinen Planern oder anderen Projekten verwenden zu können und vorrätig zu haben.

Und wer jetzt denkt, ich habe es bei drei oder vier Schleifen belassen, kennt mich schlecht ;)
Ich habe gleich mal eine ganze Schleifenarmee aufgestellt ... ;)
Ich wünsche euch ein wundervolles Restwochenende!
Ganz liebe Grüße
Sandra

Freitag, 7. August 2015

Windräder als DIY-Deko

Hallo, ihr Lieben!
Ich liebe es, mein Zimmer zu dekorieren und mache das am liebsten mit selbstgemachte Sachen wie genähten Kissenhüllen, verzierten Bilderrähmen oder eben Dekoteilen, die man in Vasen und Co. hinstellen kann.
Diesmal habe ich ein paar Windräder gemacht, die ich in leere Flaschen gesteckt habe und in meinem Zimmer verteilen kann.
Ich habe sie mit einem Punch-Board von WeRmemory Keepers gemacht.
Man kann ganz unterschiedliche Größen basteln.

Ich habe hier ziemlich farbenfrohes Papier verwendet, da ich komplett weiße Möbel habe und auch auch die Wände in meinem Zimmer weiß sind und ich durch solche Dekoteile gerne ein bisschen Farbe reinbringe. Außerdem liebe ich dieses Papier von Stampin´up.
 Und in solchen Flaschen stehen die Windräder dann als Deko auf meinem Schreibtisch und im Regal.

Ich wünsche euch eine tolle (nicht zu heiße) Restwoche!
Ganz liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 2. August 2015

Mein Blogplaner

Hallo, ihr Lieben!
Ja, ich habe einen Blogplaner. Was der ein oder andere jetzt vielleicht etwas seltsam finden mag, schließlich ist mein Blog kein Riesenimperium oder Ähnliches und wird es (vermutlich, man soll ja niemals nie sagen ;)   )auch nie sein, aber ich habe gerne die Übersicht über das, was ich tue (außerdem plane ich einfach unheimlich gerne ;) )


 Da ich diesen Planer "leerstehen" hatte, habe ich ihn also kurzerhand zu meinem Blogplaner umfunktioniert.


Das Dashboard habe ich selbstgemacht, passend zu meinem Blogheader.
Wie man sieht, ist der Planer auch noch relativ leer. Die Ringe sind größer als die in meinem Alltagsfilo, aber ich denke, das füllt sich noch.
Ich habe die linke Seite mit ProjectLife-Karten dekoriert, damit sie nicht so leer aussieht.

In dem Planer ist zum einen ein selbstgemachter Kalender zum Eintragen der Posts, zum andern auch Ideen, die ich mal basteln möchte, Bloggerparties oder Statistiken.


Der Kalender funktioniert nach einem Farbschema, damit ich einen ungefähren Überblick behalte und zum Beispiel nicht fünf Filofaxing-Posts nacheinander kommen. Ich will es etwas abwechseln, schließlich besteht mein LieblingsLife ja aus ganz vielen unterschiedlichen Dingen :)

Plant ihr auch vor ? Oder seid ihr eher spontan? Ich weiß ja, dass bei mir auch einfach die Freude am Planen sehr groß ist ;)