Donnerstag, 13. August 2015

Kleine Glücksmomente

Hallo, ihr Lieben!Ich hatte ja schon einmal einen Glücks-Post gemacht (hier) und schon darin erwähnt, dass ich die kleinen Glücksmomente mehr schätzen will, sie sammeln und festhalten will.

Bei einem dieser kleinen Glücksmomente ist diese Foto entstanden. Wisst ihr, wie wunderbar gut es tut, mit Freundinnen enfach mal rauszugehen, zu reden, Fotos zu machen, und einfach mal zu vergessen, was alles sonst gerade so im Chaos versinkt?
Ich vergesse viel zu oft, einfach mal tief durchzuatmen und mache mir viel zu viele Sorgen. 
Momente wie diese sind es, die mich wieder runterkommen lassen und einem zeigen, wie schön das Leben doch sein kann, wenn man halt einfach mal die Augen aufmacht :)

Das Sommer-Abend-Licht bietet sich ja geradezu an, irgendwelche Bilder zu machen und so ist dieses Bild (und viiiiiiiele weitere mit meinen Freundinnen) entstanden.

Also, kleine Erinnerung an mich und an alle anderen, die auch so kleine Perfektionistinnen sind wie ich: Einfach mal kurz tief durchatmen, Augen aufmachen und das Leben schön sein lassen ;)

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche :)
Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Im Urlaub hatte ich bei jedem Spaziergang mit den Hunden meine kleine Digicam dabei. Immer, wenn mir ein Motiv gefallen hat, habe ich abgedrückt. Dabei sind wunderschöne Landschaftsaufnahmen entstanden, aus denen ich einen Fotokalender gestaltet habe. So kann ich mich im nächsten Jahr jeden Tag an die schönen und auch glücklichen Tage und die langen Spaziergänge und vielen Gespräche in Norwegen erinnern.
    Zum Thema Perfektionismus habe ich im Urlaub ein Buch geschenkt bekommen: "Ich bleib so scheiße, wie ich bin" Das passt, denke ich, perfekt ins Thema. Wenn ich es gelesen habe, werde ich berichten.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir geht es ganz oft so, dass ich tolle Dinge sehe und mich dann ärgere, keinen Foto dabei zu haben. Eine Spiegelreflex ist nunmal nicht unbedingt das aller Praktischste, wenn es um Flexibilität und Transportmöglichkeiten geht ;) Und mein Handy habe ich zwar fast immer dabei, aber eben auch nur fast ;) Ich liebe Landschaftsaufnahmen, und ich könnte Stunden damit verbringen, in irgendeinem Wald oder auf einer Wiese (am liebsten noch da, wo es ein bisschen hügelig ist und, wenn ich Wünsche äußern darf, dann bitte noch bei Sonnenlicht ;) )zu stehen und zu fotografieren....

      Was den Perfektionismus angeht: Ich lese sehr viel, liebe auch so Sprüche wie "Entschuldigung, ich bin nicht perfekt, schließlich lebe ich zum ersten Mal" - aber im Endeffekt bleibt immer mein alter Perfektionsimus bestehen :/
      Mal sehen, ob sich dass nochmal irgendwann legt ;)
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. http://zurberuhigung.blogspot.de/2015/08/kleine-glucksmomente.html?m=1

    wunderschön Dein Foto, da denke ich auch gleich an Urlaub.
    Ich habe heute auch ein Glücksmomente Foto, wenn Du mal schauen magst

    Gruß BAstelfeti



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, hab gleich mal vorbeigeschaut, tolles Foto ;)
      Ja, manchmal muss man nicht weit weg, um diese kleinen "Urlaubsmomente" zu erleben ;)
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)