Sonntag, 27. September 2015

"Denk positiv" - Karte

Hallo, ihr Lieben!
Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, habe ich dieses Jahr mein Abi gemacht.
Dadurch hat es meine Freunde und mich ziemlich zerschlagen, viele sind ins Ausland, andere ziehen innerhalb Deutschlands um und bei anderen merkt man auf einmal, dass man ohne Schule gar nicht mehr so viel mit einander zu tun hat...
Und so doof das alles ist, so viel Neues und Tolles bringt es auch. Ich habe mein FSJ angefangen und habe generell innerhalb des letzten halben Jahres so vieles erlebt.

Jetzt ist es bald Oktober und deshalb geht es auch für die letzten von uns "auf zu neuen Dingen", da das Studium beginnt.
Als kleine Motivationshilfe ist für eine meiner besten  Freundinnen diese Karte entstanden.


Die Brille habe ich mit meiner Silhouette, also dem Schneideplotter geschnitten.
Ich komme mit der Maschine immer besser zurecht, nachdem ich anfangs schon leichte Schwierigkeiten hatte und das Papier oft gerissen ist. Inzwischen habe ich auch Bügelfolie und Ähnliches geschnitten (seht ihr z.B hier ) .
Auch dieses Detail in der Karte ist damit gemacht:


Ich habe in der Karte auch gestempelt:


Ihr hat die Karte sehr gut gefallen, hat sie zumindest gesagt ;)

Habt ihr einen Plotter oder wünscht euch einen? Und kommt ihr zurecht oder findet ihr so elektronisches Schneidezeug eher unnütz? Würde mich mal interessieren ;)

Eine tolle neue Woche und einen schönen Restsonntag!
Ganz liebe Grüße
Sandra



Dienstag, 22. September 2015

Hurra, es wird Herbst - Filofaxing Woche 38

Hallo, ihr Lieben!
Ich wollte euch meine Wochendeko der vergangenen Woche in meinem Planer noch schnell zeigen - auch wenn die Woche schon vorbei ist und ich weiß, das Filofaxing nicht bei jedem so gut ankommt ;)
Da ich ja ein absoluter Herbst-Fan bin (schaut mal in meinen letzten Post *klick* ), habe ich die Woche auch ein bisschen in den Herbstfarben dekoriert und bin sogar mal echt zufrieden, wie es dann am Ende aussah ;)
Wie immer zeige ich euch hier nicht alles und habe ein paar private Dinge erst nach dem Foto eingetragen. Außerdem füllt sich die Woche ja auch so durch Notizen und To-Do-Listen, die hier jetzt natürlich noch nicht drauf sind.
Ich hoffe, es gefällt euch trotzdem.

Mögt ihr die Herbstfarben eigentlich auch so gerne wie ich? Oder orientiert ihr euch bei euren Lieblingsfarben so gar nicht nach der Jahreszeit? Würde mich mal interessieren ;)

Ganz liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 20. September 2015

Absolute Herbst-Liebe

Hallo, ihr Lieben!

Ich muss ja zugeben, dass ich ein absoluter Herbst-Fan bin.
Ich liebe diese Jahreszeit, in der es langsam wieder dunkler wird, die Blätter sich langsam verfärben und es wieder akzeptabel ist, drinnen DVD-Abende mit Freunden oder viele Stunden mit Buch und Tee eingekuchelt auf der Couch (oder im Bett, Sitzsack, etc.) zu verbringen.

Strickjacke und Schal sind mir tausendmal lieber als Hotpants und Top, Mützen und Co. kann man ja auch super selber machen - der Herbst ist für mich auch generell irgendwie die perfekte Jahreszeit, um Dinge selbst zu machen (mal ganz abgesehen davon, dass man weniger am Papier festklebt als im Sommer ;) und es ist auch irgendwie viel gemütlicher, im Herbst drinnen zu basteln)

Ich liebe auch einfach die Herbstfarben: orange, gelb, rot sind einfach wunderschöne warme Farben.
Und bei Spaziergängen durch den Wald lassen sich bestimmt ganz tolle Bilder machen.
Eulen und Füchse mag ich sowieso und die Herbstdeko ist einfach wunderschön.
So, und was sehe ich nun, wenn ich aus dem Fesnter schaue? Ungemütlichen Regen, nix mit Sonne und matschig ist es auch noch...
Also nix mit tollem Spätsommer, der langsam in einen wunderschönen "goldenen" Herbst übergeht...

Aber der Herbst ist ja noch lang (zum Glück, den Winter mag ich nämlich auch nicht so wirklich ;)  ) und deshalb hoffe ich einfach auf das Beste - und träume so lange von Herbstdekos und bunten Fotos. Und die Ausrede "ich kann nicht raus, also kann ich auch basteln" ist sowieso perfekt ;)


Ich verkrümel mich (nachdem ich das hier geschrieben habe) jetzt erst mal in meinen Sitzsack, der Tee ist schon fertig und mein gerade angefangenes Buch ist sehr spannend - steht also einer gemütlichen Lesestunde nichts mehr im Wege. Und hey, bei DEM doofen Herbstwetter ;)

Wie steht es bei euch? Seid ihr mehr so Sommerkinder oder versteht ihr meine Herbstbegeisterung? Seid ihr auch schon im Dekorausch? Oder trauert ihr der Wärme (dieses Jahr wohl eher Hitze) hinterher?
Egal, welche Jahreszeit ihr bevorzugt: Machts euch gemütlich und habt einen tollen Sonntag!


Donnerstag, 17. September 2015

Ein Mädels-Wochenende mit ganz viel Liebe in einem Album

Hallo, ihr Lieben!
Ich liebe Fotografieren und ich liebe Basteln. Die Kombi daraus ist also perfekt für mich ;)
Diese Kombi nennt sich Scrapbooking und ist eigentlich nichts anderes als das "kreative Gestalten eines Fotoalbums".
In meinem Fall, als Papierliebhaberin, natürlich analog. Jaaa, Fotos ausdrucken und echtes Papier, nicht nur Computerfestplatte :p


Im April war ich mit zwei meiner besten Freundinnen in München für ein Mädelswochenende, und es war absolut fantastisch. Deshalb habe ich aus den da enstandenen Bildern, oder besser gesagt, einem klitzekleinen Teil der Bilder (alle würden den Rahmen sprengen, ich meine Hallo? Drei Mädels, zwei Kameras und drei Handys? ) dieses Album gemacht.
Die Bindung habe ich dieses Mal auch selbstgemacht mit der Zutter, einer Binding-Maschine.
Absolut klasse, dieses Teil! Ich liebe ja solche Minialben von besonderen Ereignissen, und da ist so eine Maschine echt toll!
 Dein Layouts, also Seiten, sind alle im selben Stil gehalten, ich wollte einen "roten Faden" im Design haben.

Und so gerne ich euch jetzt alle Layouts zeige würde, darf / kann ich es leider nicht, weil ich die darin verarbeiteten Fotos nicht zeigen möchte, schließlich bin ja nicht nur ich darauf und Privatsphäre und so, ihr wisst schon.

Aaaaaber, ich habe mir überlegt, euch einfach Details der Seiten zu zeigen, schließlich habe ich mir viel Mühe gegeben und "mit viel Liebe zum Detail gearbeitet".
Also ist hier die volle Ladung Detailliebe ;)












Wie bereits gesagt ...äh ... geschrieben, ist das nur ein winzig kleiner Teil der Bilder und es sind nur Details der Layouts - aber ich selbst liebe es zu sehen, wie viel Arbeit Menschen in ihre Layouts stecken und mag deshalb auch solche Detailbilder sehr gerne.

Hoffe, euch gefallen sie auch ;)

Nun noch ein kleiner Gruß an meine beiden Mädels, mit denen die Bilder in München überhaupt entstanden sind und die diesen Post garantiert lesen werden (die eine überrascht, die andere kopfschüttelnd, aber beide mit dem Gedanken "Typisch Sandra"): Fühlt euch gedrückt, ihr Lieben, es besteht Wiederholungsbedarf ;)

So, und wenn ihr anderen jetzt auch bis zum Schluss durchgehalten habt, vielen Dank dafür und erzählt mir doch mal, was ihr so mit euren Fotos macht ;) Festplatte oder auf Papier? Würde mich interessieren ;)

Und weil heute Rumstag ist, machen wir da doch mal mit, obwohl es nichts Genähtes ist - aber eindeutig etwas für mich ;)
Ganz liebe Grüße an diesem Rumstag,


Freitag, 11. September 2015

Lass mich, ich muss mich da jetzt reinsteigern...

Hallo, ihr Lieben!
Manche Tage mag ich nicht - und sie mich glaube ich auch nicht !
Es gibt einfach solche Tage, an denen alles schief läuft...
Da vergisst man die Hälfte der Dinge zuhause, fliegt fast die Treppe runter, nichts läuft so, wie es sollte - und man weiß eigentlich auch schon morgens, das man diesen Tag nicht mögen wird. Und der Tag mag einen offensichtlich auch nicht, es kommen immer mehr doofe Sachen dazu.
Ich bin einfach eine kleine (oder große) Perfektionistin und steigere mich dann in viele Dinge viel zu sehr rein. Und wenn dann solche Tage kommen, ist es einfach nur zum Durchdrehen...

So, jetzt habe ich aber genug gemeckert, man soll ja positiv denken ;)
Geht es euch auch so, das in gewissen Tagen einfach der Wurm drinne ist? Und dann auch kaum tiefes Durchatmen oder andere Entspannungstipps helfen, weil man einfach nur noch will, das der doofe Tag vorbei ist?
Oder bin ich die Einzige, die manchmal das Gefühl hat, der Tag hat sich gegen einen verschworen? ;)

Nur ein kleiner Hinweis: Ja, ich weiß, dass ich auf hohem Niveau meckere ;) Aber ich finde, man muss auch mal meckern können. Einfach, weils gut tut. Weil man sich danach besser fühlt. Und weil man erst dann manchmal merkt, wie doof manche Dinge sind, über die man sich aufregt. In diesem Sinne: Frohes Meckern - und danach über sich selbst lachen :D

Ich geh mich jetzt erstmal kreativ ablenken ;)
Ganz liebe Grüße und ein tiefenenspanntes Wochenende wünscht





Dienstag, 8. September 2015

Blumige Geburtstagswünsche trotz Herbststimmung

Hallo, ihr Lieben!
Eigentlich bin ich ja schon voll in Herbststimmung, freue mich auf Schals, bunte Blätter und Tee.
Aber für den Geburtstag einer Freundin musste es jetzt trotzdem nochmal was "Blumiges" sein ;)

Auch die Farben sind eher frühlingshaft als herbstlich, aber ich liebe diese frische Farbkombi einfach, vor allem die Farbe "Melonensorbet" von Stampin ´up. Alleine der Name ist ja schon gut, finde ich ;)
Der Spruchstempel passt perfekt, wie ich finde.
Den für meine Freundin beginnt jetzt auch etwas total Neues, es wird auf jeden Fall ein aufregendes Jahr wie für die meisten meiner Freunde und mich, da wir ja mit der Schule fertig sind und uns in alle Richtungen verstreuen. Jeder macht etwas anderes....
Ich muss ehrlich zugeben, so im Nachhinein bin ich nicht mehr ganz so begeistert von meiner Karte, wie ich es am Anfang war. Aber zu spät, jetzt ist sie schon weg und dann kann ich sie auch hier zeigen ;)
Geht euch das auch manchmal so, dass ihr gar nicht so zufrieden seid mit dem, was ihr gemacht/genäht/gebastelt habt?
Oder bin nur ich da so selbstkritisch ? ;)

Ich wünsche euch auf jeden Fall eine tolle Restwoche mit guter Laune und wenig Selbstkritik ;)
Ganz liebe Grüße

Donnerstag, 3. September 2015

Meine MyCuddleMe - Wenn, dann gleich richtig !

Hallo, ihr Lieben!

Ich bin ja richtig aufgeregt - ich habe mich nämlich endlich an mein erstes größeres Nähprojekt gewagt.
Ich bin ja, wie ihr wisst, noch absolute Nähanfängerin und wollte nicht nur kleine Täschchen nähen. Wenn, dann gleich richtig. Und so habe ich mich mich an eine Strickjacke getraut, genauer gesagt an die MyCuddleMe von Schaumzucker .
 
Ich bin ein totaler Strickjacken-Tshirt-Jeans-Typ und diese Strickjacke ist so ein toller Schnitt.
Gerade jetzt für den Herbst sind solche Strickjacken perfekt, schön kuschelig und trotzdem kann man sie leichter mal ausziehen als einen Pulli, falls es doch noch einmal wärmer wird :)

Ja, sie ist nicht perfekt, aber ich bin trotzdem so happy, es geschafft zu haben ;)
Die meisten Probleme hatte ich mit den Bündchen (guuut, der rest war jetzt selbst für mich als Nähanfängerin auch nicht so schwer ;)   )
Ich habe ein bisschen gebraucht, bis ich die Ärmelbünchen geschafft hatte, ich musste sie auch ein bisschen anpassen, da sie sonst bei mir nicht gepasst hätten beziehungsweise doof gesessen hätten.
Und der Kragen und ich sind auch nicht gleich Freunde geworden: Er wollte einfach nicht wie ich und hat sich nun ein klitzekleines Bisschen verzogen und eingedreht - aber dafür ist alles 100% selbstgenäht und macht mich richtig stolz :D
 Die Fotos hat übrigens meine wundervolle Cousine gemacht, war echt lustig vor den ganzen Spaziergängern , die uns seltsam angeschaut haben ;)
Ich muss mich übrigens auch noch bei jemandem bedanken - und zwar bei der herzallerliebsten Elli von Lockenkind . Ich durfte sie zuspamen mit meinen Fragen und ohne sie hätte ich gar nicht anfangen können - ein ganz großes Dankeschön also, Elli!

Und weil heute Donnerstag ist, schicke ich diesen Post mit meiner neuen Lieblingsstrickjacke (der noch viele folgen werden) zu Rums und bin mal gespannt wer sonst noch so mitmacht.

Ganz liebe Grüße

Mittwoch, 2. September 2015

Einmal LÄCHELN, bitte !

Hallo, ihr Lieben!
Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen lächeln lassen - und genau das wollte ich bei meiner Freundin erreichen.
Meine Freundin ist nämlich in die USA gezogen - fürs Studium. Und nur 2 Wochen nach ihrem Umzug hatte sie Geburtstag. Da es diesmal kein Geschenk oder auch selbstgemachte Karte für sie gibt, habe ich mir etwas anderes überlegt:
Ich habe mich mal wieder an Handlettering versucht, und ihr als kleine "Entschädigung" dieses Schild gemacht und ihr ein Bild davon geschickt:
Ja, ich weiß, nicht wirklich was im Vergleich zu einer Umarmung oder anderen "persönlichen" Dingen - aber besser als nichts :/
Wir verteilen uns gerade auf die ganze Welt, Australien, USA oder andere Länder und versuchen dabei, Kontakt zu halten. Da muss dann halt mal ein Foto eines Werkes reichen ;)

Und der Spruch gefällt mir auch total: Bis jetzt kannte ich nur "Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag", die Ergänzung gefällt mir aber auch total ;)

Was meint ihr?
Und wie macht ihr das mit Freunden, die weit weg wohnen?

Ich vermisse meine Freunde ja jetzt schon, und sie sind noch nicht lange weg oder sind sogar noch da und fliegen erst ;)

Ich wünsche euch eine tolle Restwoche!
Ganz liebe Grüße