Freitag, 15. Januar 2016

Pancakes zum Frühstück - ganz einfach, versprochen ;)

Hallo, ihr Lieben!
Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man morgens aufsteht, und was gaaaaanz leckeres zum Frühstück haben möchte? Nicht einfach nur ein Marmeladenbrot oder so, sondern irgendwas anderes, was "besseres"?
Dieses Gefühl habe ich ganz oft. Ich bin zum Beispiel so ein Mensch, der im 7.Himmel ist bei großen Frühstücksbüffets. Obstsalate, Lachsbrötchen, Pfannkuchen... - eben all diese Sachen, die man für sich alleine an einem normalen Tag nicht so macht.
Und genau deshalb musste ich dieses Rezept, was ich bei Pinterest gefunden habe, mal ausprobieren. Wobei "Rezept" schon zu hoch gegriffen ist. Denn die Pancakes bestehen nur aus 2 Zutaten: Ei und Banane.
Und sie gehen auch relativ schnell - und wenn ich das als absoluter Koch-Doofie sage, dann heißt das schon was (ich kann nämlich so ziemlich alles verhauen...)
Ich habe zwei Eier und zwei kleine Bananen genommen, die beiden vermischt (gut vermischen!),
und dann in der Pfanne goldbraun gebacken.

Vielleicht habt ihr ja schon mal von den Pancakes gehört, sie sind als Paleo-Pancakes bekannt, das "Rezept" gibt es auf tausenden Blogs, auf Pinterest, auf Lifestyle-Seiten, ... Es wird immer wieder angepriesen, weil es eben ohne Mehl auskommt, glutenfrei ist, wenig Kalorien hat und so weiter.

Ich fand es eigentlich einfach nur interessant, weil ich Eier immer da habe, und Bananen eigentlich auch, zudem werden die bei mir oft braun und immer nur Smooties davon sind ja langweilig.
Und es geht schnell - kein Abmessen, nur schnell zusammenschütten und in die Pfanne.

Und was den Geschmack angeht: Joa, lecker :) Ich habe (ganz unpaleo-mäßig) Nutella dazugegessen, da schmecken sie wirklich gut! So ganz ohne alles sind sie dann doch ein bisschen fad, aber ich habe gelesen, dass man sie ja mit Zimt und Zucker verfeinern kann. Es gibt sowieso tausend Variationen davon, schaut einfach mal selbst.

Sie sehen auch ganz okay aus, auch wenn ich zugeben muss, dass ich das Wenden noch üben muss ;D

Wie ist das bei euch? Liebt ihr auch Frühstücken so sehr wie ich ? Ich liebe es zum Beispiel auch total, mit Freunden brunchen zu gehen.

Ich wünsche euch ein leckeres Wochenende ;)
Machts gut und ganz liebe Grüße



Kommentare:

  1. Liebe Sandra, das hört sich super lecker an. Muss ich unbedingt mal ausprobieren, würde dann glaube ich direkt die Variante mit Zimt und Zucker testen :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, das freut mich, sag mir mal, wie du sie fandest!
      Ich denke mal, mit Zimt und Zucker sind sie bestimmt besser :)
      Ganz liebe Grüße zurück
      Sandra

      Löschen
  2. Das liest sich lecker. Zufällig liegen zuhause noch ein paar braune Bananen rum. Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Und auch ich werde die Pancakes mit Nutella essen - Banane und Nutella gehören für mich einfach zusammen. Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst mir unbedingt dann mal sagen, wie du sie fandest ;) Mit Nutella fand ich sie nämlich echt ganz gut.
      Ganz liebe Grüße zurück
      Sandra

      Löschen
    2. Ich habe mir die Pancakes zum Nachtisch gemacht, aber nur eine Banane und ein Ei. Und wie angekündigt mit Nutella verspeist. Es war oberlecker und steht ab sofort auf meiner Dessertliste!
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
    3. Das freut mich!
      Ich finde sie sind halt auch schnell gemacht, perfekt für Frühstück oder eben als Dessert!
      Ganz liebe Grüße zurück
      Sandra

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)