Mittwoch, 7. September 2016

{Yummy!} Baguette-Muffin

Hallo, ihr Lieben!
Ich habe da mal wieder etwas auf Pinterest gefunden, dass ich UNBEDINGT ausprobieren musste.
Jetzt wird es ja langsam (gaaanz langsam) etwas kühler, und ich kann wieder mehr backen.
Und da ich schon immer mal Brötchen ausprobieren wollte, hat das perfekt gepasst!

Über Pinterest bin ich zu Greenway36 gekommen - einem Blog mit superleckeren Rezepten!
Ich habe mich dann mal an ihren Baffins (Baguette-Muffins) ausprobiert, die in einer Muffinform gemacht werden und deshalb den Namen Ba(guette)-(Mu)ffins haben, kurz Baffins ;)

Das Rezept ist total einfach, und ihr findet es hier direkt, und super beschrieben.


Ich habe sie für das Abendessen gebacken, und habe mittags den Teig vorbereitet und in dann gehen lassen, so dass ich ihn nachmittags backen konnte.

Das einzige, was ich beim nächsten Mal ändern würde ist das Salz - ich würde ein bisschen weniger nehmen. Vielleicht war ich aber auch einfach zu großzügig was den Teelöffel voll anging ;)


Ich bin ehrlich, das Fotografieren ist mir diesmal etwas schwerer gefallen, ich habe draußen auf dem Balkon fotografiert und war damit abhängig von den Wolken und irgendwie war ich etwas ideenlos was die "Gestaltung" des Fotos anging ;) Ich wollte nicht extra meine ganzen Aufstriche, Käse und Co. mit nach draußen in die Hitze nehmen, nur um das perfekte Foto zu machen ;)

Wie seht ihr das? Wie macht ihr eure Fotos?
Würde mich mal sehr interessieren ;)

Hoffe, euch gefällt es trotzdem!
Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Sanda, mach Dir nicht so viele Gedanke wegen des Fotos. Ich finde Die Baguetts sehen dennoch ganz lecker aus, so richtig zum Reinbeißen.
    ich werde die bestimmt auch mal probieren.
    Tja, wie mache ich meine Fotos?!?: ich mache die immer in der Küche ohne viel drum rum.

    Liebe grüße Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ja, ich bin leider immer sehr perfektionistisch, was das angeht ;)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra,
    die Brötchen schauen lecker aus.Ich mag selbstgebackenes Brot viel lieber, als gekauftes. Nur leider ist es immer gleich aufgefuttert;)!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das kenne ich - bei uns war es auch gleich weg ;)
      Danke!
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Liebe Sandra,

    das ist ja mal eine super Idee! Brot als "Kuchen" zu bakcen :) Wie schön!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)