Montag, 31. Oktober 2016

{Yummy to go - Blogwoche #1} Smoothiebowl

Hallo, ihr Lieben!
Ich hab da mal was geplant ;) Auf Instagram hatte ich ja schon mal von meiner Idee erzählt, ein Blogwoche zum Thema Frühstück- bzw. Lunch-to-go zu machen. Ich habe dieses Semster mit der Uni angefangen und mag es nicht, immer in der Mensa zu essen (was oft auch gar nicht möglich ist) und immer "nur" Brot ist mir zu langweilig. Und weil es morgens auch immer schnell gehen muss und ich nicht so viel frühstücke, versuche ich mir auch oft etwas als Snack für zwischendurch mitzunehmen.
Dadurch entstand die Idee, einfach mal ein paar leckere Rezeptideen auszuprobieren, die sich leicht mitnehmen lassen und schnell gemacht sind. Zum  Glück lassen sich viele Sachen auch schon abends vorbereiten, was morgens den Stress verringert ;)

Den Start macht diese Smoothiebowl. Ich liebe Obst und Smoothies sowieso, und auch diese etwas dickflüssigeren Smoothies sind perfekt wie ich finde.
Natürlich kann man sie so, wie ich sie hier jetzt fotografiert habe, nicht mitnehmen, das ist mir auch klar ;) Aber wenn ich eine mitnehme, packe ich sie einfach in auslaufsichere Boxen und fertig.



Das Rezept dazu ist wirklich sehr einfach, erlaubt ist was gefällt. Ich mag am liebsten Beerensmoothies, die dann am Ende schön Pink und Rot leuchten.
Das Auge isst ja schließlich mit!
Für diesen Smoothie habe ich eine gute Handvoll gefrorene Beeren genommen, es gibt solche Beeren-Mix-Packungen, die ich immer dafür benutze. Dazu noch ein paar gefrorene Mangostücke und circa 150ml Orangensaft.
Das ganze Vermixen, und wenn ihr in abends schon macht, über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Ganz einfach ;)


Als "Deko" habe ich hier noch ein paar Schokostreusel und Müsli drüber gestreut, auch das wird beim wirklichen To-Go-Essen natürlich einfach drunter gemischt.

Wann frühstückt ihr? Schon bevor ihr das Haus verlasst oder nehmt ihr euch etwas mit in die Uni, Schule, auf die Arbeit?
Und was nehmt ihr so mit? Versucht ihr auch immer neue Sachen aus oder ist es oft etwas vom Bäcker oder der Kantine zum Mittag?

Würde mich freuen, wenn ihr mir mal schreibt, wie ihr diese Idee mit der Frühstücks/Lunch-to-go-Woche so findet :)

Ich wünsche euch auf jeden Fall eine wunderschöne Woche!
Ganz liebe Grüße

Donnerstag, 27. Oktober 2016

{Fuchsliebe} Herbst-Karte

Hallo, ihr Lieben!
Sollte ich euch so langsam mit meiner Herbstliebe auf die Nerven gehen, tut es mir leid ;)
Oder vielleicht auch nicht, ich liebe den Herbst einfach viel zu sehr ;)

Und deshalb gibt es heute mal wieder eine herbstliche Karte, diesmal mit einem zuckersüßen Fuchs als Hauptmotiv.


Ich liebe Füchse, und musste deshalb dieses Set von Lawn Fawn unbedingt haben. Lawn Fawn macht sowieso zuckersüße Stempel, aber dieses Herbstset musst einfach mit. Ihr versteht schon, oder ? ;)

Ansonsten ist die Karte (mal wieder) sehr schlicht. Die Stempel sind alle von Lawn Fawn, coloriert habe ich mit meinen Copics und gestempelt habe ich mit meinen Distress Inks und meiner Memento-Schwarz.


Mal sehen, wer die Karte bekommt. Oft ist es so, dass ich für direkte Anlässe bastele, aber wenn lange kein solcher Anlass ist, muss ich halt auch einfach mal zwischendrin etwas basteln.



Könnt ihr Füchse überhaupt noch sehen? Oder geht es euch wie vielen z.B. beim Eulentrend, dass man irgendwann einfach keine Eulen mehr sehen konnte?

Ich wünsche euch eine wundervolle Restwoche!
Ganz liebe Grüße

Montag, 24. Oktober 2016

{Throwback} Waldliebe - der Herbst kann halt auch anders

Hallo, ihr Lieben!
Ich habe ja so gar kein Zeitgefühl und habe bei manchen Dingen das Gefühl, sie seien schon ewig her (obwohl sie erst vor einem Monat passiert sind) und bei anderen Dingen denke ich, das war doch erst gestern, obwohl sie ziemlich lange her sind.

So geht es mir zum Beispiel auch mit meinem Blog. Ich habe einerseits das Gefühl, schon gar nicht mehr zu wissen, wie es ohne Bloggen und Instagram und Pinterest und Co. so ist, andererseits bin ich immer wieder überrascht, wie lange ich schon blogge.

Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich schon mal einige Fotos zum Thema Herbstliebe hochgeladen. Und beim Bearbeiten meiner Posts habe ich diese Bilder wieder gefunden und musste sie unbedingt noch einmal durchschauen.


Das Schöne ist, dass ich an diesen Bildern jetzt auch ein bisschen meine Photoshop-Künste für die Uni üben kann :)

Wenn ihr den originalen Post sehen wollt, klickt einfach einmal hier - die Fotos sind auch alle an einem regnerischen, kalten Tag wie heute entstanden... ;)



Habt ihr auch so ein schlechtes Zeitgefühl wie ich? Oder könnt ihr das immer besser einordnen?

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!
Ganz liebe Grüße

Sonntag, 16. Oktober 2016

Herbstfreuden-Karte

Hallo, ihr Lieben!
Ich habe ja schon öfters erwähnt - ich liiiiebe den Herbst!
Und das nicht nur beim Essen wie hier zum Beispiel bei meinen Herbstwaffeln oder hier beim letzten Jahr bei meinen Herbstfotos, sondern eben auch beim Basteln.
Wie ihr ja schon an meinem Blog sehen könnt, liebe ich die Farbe Gelb, aber auch orange rot und braun, also eben die typischen Herbstfarben. Und mit genau diesen Farben ist bei einem Basteltreffen diese Karte entstanden.


Ich fand die kleine Vogelscheuche so niedlich, und fand da brauchte es nicht noch mehr auf der Karte ;) Die Stempel sind von Stampin´up, coloriert habe ich mit meinen Copics :)


Mal sehen, wem ich die Karte dann schicke. Einfach mal so. Statt E-Mail oder WhatsApp.

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!
Ganz liebe Grüße

Freitag, 14. Oktober 2016

{Foto-Freitag #3} Amsterdam-Liebe

Hallo, ihr Lieben!
Jetzt ist es schon wieder einige Zeit her, seit ich euch das letzte Mal hier etwas gezeigt habe :)
Und das hat auch einen Grund. Und zwar hat meine Uni begonnen, alles ist ganz neu, viel Organisation (gerade jetzt am Anfang) und so kam das Basteln, das Fotografieren und das Bloggen ein wenig zu kurz.
Ich studiere zwar etwas teilweise Kreatives, aber es ist eben nochmal etwas anderes ob man das jetzt einfach für sich zum Spaß macht wie beim Bloggen, oder ob man für die Uni Bilder bearbeitet und Projekte designen soll.

Deshalb gibt es auch heute noch kein aktuelles Diy-Projekt, sondern mal wieder einen Fotofreitag. Ich hatte vor längerem schon einmal begonnen, freitags Bilder zu zeigen, die ich gemacht habe, aber die es irgendwie nie in einen Post oder so geschafft haben. Deshalb gibt es heute eines meiner absoluten Lieblingsbilder von Amsterdam. Ich war im August mit einer Freundin in Amsterdam und es war so traumhaft schön, dass ich eigentlich nicht nur ein Lieblingsfoto habe.

Aber dieses hier ist irgendwie so das typische Amsterdambild, wie ich finde.


Da ich mittlerweile gerade für das Studium mit Photoshop und Co. arbeite, habe ich versucht, auch dieses Foto damit zu bearbeiten.

Bildbearbeitung macht wirklich Spaß, aber ich muss definitv noch seeeehr viel lernen ;)

Habt ihr auch absolute Lieblingsbilder? Und wenn ja, welche sind das und warum ist es ein Lieblingsbild?
Bei mir sind es ja gerade oft die Bilder, bei denen ich die Geschichte dahinter noch weiß und mich sozusagen an den Moment erinnern kann :)

Ich wünsch euch ein wundervolles Wochenende!
Ganz liebe Grüße


Dienstag, 4. Oktober 2016

Kleines Wohlfühl-Set im selbstgenähten Täschchen

Hallo, ihr Lieben!
Ich habe mich endlich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt und etwas Kleines genäht. Ich muss dringend wieder mehr nähen, es macht so viel Spaß!
Diesmal ist es ganz standardmäßig ein kleines Täschchen geworden. Taschen sind die perfekten Anfänger-Stücke und man sieht schnell ein Erfolgserlebnis, das motiviert ;)



Die Tasche ist diesmal für die liebe Kira von Sinngestöber :) Nachdem wir schon eine Weile geschrieben haben, haben wir uns nun auch im echten Leben getroffen: Aus Digital wird Real.
Ich finde es immer wahnsinnig schön, wenn aus dieser virtuellen Welt etwas Persönliches wird.
Denn die Vorurteile über meine Generation, wir würden nur in einer virtuellen, nicht realen Welt leben, stimmen nicht, wie ich finde. Im Gegenteil. Wir benutzen unsere "virtuelle Welt", um unsere reale Welt zu bereichern. Gerade wir Blogger haben so die Möglichkeit, uns auszutauschen, Leute kennenzulernen die das selbe lieben wie wir. Und wenn dann aus dem Schreiben, Liken, Kommentieren und Verlinken auf einmal Reden, Umarmen und zusammen Fotos machen wird, haben wir doch alles richtig gemacht.


Tja, was bringt man jemandem mit, der selbst bastelt, backt und kreativ ist? Bei meinen Freundinnen gehen mir die Ideen selten aus, aber bei einer anderen Bloggerin?
Also habe ich etwas genäht. Etwas, was natürlich noch ausbaufähig ist. Aber es steckt ganz viel Liebe drin ;)


Die Tasche ist relativ einfach gehalten und besteht aus insgesamt drei Stoffen. Ich habe sie so genäht, dass ein kleiner Boden entsteht und ich sie besser befüllen kann.
Geschlossen habe ich sie mit zwei Druckknöpfen, einmal zum oben schließen und einmal zum Umklappen.


In dem Täschchen ist diesmal alles drin, was man so zum Wohlfühlen braucht.
Duschcreme, Bonbons, Tee, Honigsticks, eine Mini-Nutella, Handcreme, ....
Ich hoffe, Kira gefällt das alles, und sie kann es gebrauchen ;) Wohlfühlen ist ja schließlich immer gut, oder?

Was haltet ihr von "Aus Digital wird Real"? Habt ihr auch schon andere Blogger oder Instagrammer getroffen? Und was näht ihr am liebsten?

Jetzt schicke ich diesen Post erstmal zu Creadienstag, Dienstagsdinge, und Hot :)
Ich wünsche euch eine wundervolle Restwoche!
Ganz liebe Grüße