Freitag, 30. Dezember 2016

Lieblingscocktail - ganz einfach und ohne Alkohol

Hallo, ihr Lieben!
Ja, Weihnachten ist vorbei und es ist immer schon so gleich Silvester - also muss man meistens von festlicher Stimmung in Partystimmung kommen, noch schnell wieder alles einkaufen, was über die Feiertage nicht möglich war und schon sind die meisten Leute wieder im Stress - im Silvester-Stress!

Da muss noch schnell geklärt werden, wie und wo man jetzt schlussendlich feiert, wer was mitbringt, wer alles kommt und so weiter ....  Denn vor Weihnachten hat sich ja niemand so wirklich Gedanken gemacht ;)

Ich bin eigentlich nicht so der Silvester-Typ, was vor allem auch daran liegt, dass ich einen Abend bei gutem Essen einer Partynacht tausendmal vorziehe ;)
Aber da zu einem Abend mit Freunden (sei es jetzt an Silvester oder an anderen Tagen) oft auch Cocktails dazugehören, habe ich hier mal einen meiner Lieblingscocktails für euch - alkoholfrei und super einfach!



Ich liebe fruchtige Cocktails, und dieser hier ist eine ganz einfache Mischung aus Basis von Orangensaft.
Außerdem liebe ich die Farbverläufe in dem Cocktail, ist auf dem Foto nicht ganz so gut zu erkennen wie in echt. Wobei es natürlich in einem hohen schlanken Glass auch nochmal ganz anders wirkt ;)


Ihr braucht:
200ml Orangensaft
50ml Grapefruitsaft
1EL Johannisbeersirup

Die Säfte schüttet ihr in ein Glas und gebt als letztes den Sirup hinzu, so entsteht der tolle Farbverlauf.

Schmeckt superfruchtig, man braucht nicht viel und es ist wirklich ganz einfach, da man nichts groß mixen muss oder ähnliches.

Natürlich lässt sich jetzt darüber streiten, ob das schon als Cocktail zählt - ist schließlich eine "Saftmischung" habe ich mal gehört ;) Aber ich liebe den Geschmack, also passt das :)

Wie feiert ihr Silvester? Seid ihr begeisterte Silvester-Fans oder geht euch das Geböllere und der Lärm auf den Keks?
Und habt ihr irgendwelche Rezepte oder Traditionen, die ihr immer wieder macht?
Ich liebe ja zum Beispiel Raclette an Silvester :)


Ich wünsche euch auf jeden Fall eine wunderschöne letzte Woche im Jahr 2017 und hoffe, ihr kommt gut ins neue Jahr!

Ganz liebe Grüße
Verlinkt bei Kreativ durcheinander

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Selbstgemachte Sticker - ich habe Sticker designt!

Hallo, ihr Lieben!
Ich liebe ja Planen. Total. Wer mir auf Instagram folgt oder hier schon mal ein bisschen gestöbert hat, weiß, dass ich es total liebe meinen Planer zu verzieren.
Und wenn man mal so ein bisschen drin ist in dieser ganzen #plannercommunity, wird man immer faszinierter.

Was mich schon die ganze Zeit fasziniert hat, waren die Leute, die selbst Sticker designt haben. Die ganzen Designs, immer schön mit den Plotter ausgeschnitten - ich fand das so cool.
Da ich aber nicht so unglaublich gut zeichnen kann, wusste ich aber nicht, wie ich das selbst umsetzen soll.
Bis jetzt.
Denn durch mein Studium habe ich ein bisschen mit dem Programm Illustrator zu tun und musste es einfach mal probieren mit dem Selbstdesignen.



Allerdings habe ich die Sticker gar nicht für mich designt, sondern für eine Freundin.
Ich habe sie so ein bisschen auch über das Planen kennengelernt. Wir arbeiten zusammen, und haben dann am Anfang meines FSJs durch Zufall herausgefunden, dass wir beide einen Filofax haben. Und mittlerweile kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne sie wäre ;)

Tja, und so kam es, dass ich mir dachte, warum nicht ihr zu Weihnachten selbstgemachte Sticke schenken?
Ich habe ziemlich lange überlegt und hin und her geschoben, Designs verworfen und neu begonnen.

Aber jetzt habe ich sie, meine ersten komplett selbstdesignten Sticker!


Das sind jetzt die Designs, die ich für meine Freundin gemacht habe. Ganz viele andere Motive sind noch unfertig auf meinem Computer :)


Das erste Motiv ist ein Cupcake. Ich liebe Cupcakes total (auch wenn ich noch gar nicht so viele gebacken habe ;D) und deshalb habe ich zwei verschiedene Versionen gemacht.


Die blaue Version ist mit Streuseln, die lila Version ist sozusagen die pure Version.


Das nächste Motiv ist eine kleine Schleife, die ich auch in verschiedenen Farben und Größen gemacht habe. Meine Freundin  mag Blau-Töne und deshalb sind die Schleifen auch in blau, lila, und Co. gehalten.

Außerdem mag meine Freundin Sushi sehr gerne, und deshalb musste ich auch unbedingt einen Sushi-Sticker machen. Auf dem Foto kommt es gar nicht so rüber, aber auf diesem Sticker ist der schwarze Teil des Sushis (herrje, wie nennt man das denn? Ich bin nämlich icht so der Sushi-Kenner) ein bisschen gemustert und glänzend gemacht.


Mein Lieblingsmotiv ist definitiv der Donut. Ich liebe Donuts total, und musste es einfach zu einem Motiv machen. Ich habe eine große Version mit etwa 2,5cm als Durchmesser und eine kleinere Version mit ein bisschen mehr als 1cm gemacht.




Was haltet ihr von meinen Stickern? Ich bin so stolz dass ich es endlich überhaupt mal geschafft habe, selbst welche zu machen...

Ganz liebe Grüße

Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten! {+Weihnachtlicher Kaffee-Cocktail}

Hallo, ihr Lieben!
Es ist Weihnachten!
Irgendwie geht die letzte Zeit vor Weihnachten immer so unglaublich schnell vorbei, dass man es gar nicht bemerkt, und plopp - ist es Weihnachten!
Eigentlich hätte man noch so viel zu tun und so viel zu erledigen und die Hälfte hat man sowieso wieder vergessen. Aber irgendwie ist doch immer alles super und Weihnachten wird toll.

Ich wünsche euch auf jeden Fall superschöne Weihnachten im Kreise eurer Lieben und wenn ihr kein Weihnachten feiert auf jeden Fall ein paar schöne entspannte Tage im Kreise der Lieben.

Aber halt, noch nicht wegklicken - ich hab ja noch ein letztes Weihnachtsrezept für euch, dann seid ihr damit erst mal verschont (bis nächsten Dezember ;D)


Ich war letzte Woche mit zwei Freundinnen essen, eine kleines Weihnachtsessen sozusagen.
Und in dem Restaurant, in dem wir waren, gab es superleckere alkoholfreie Cocktails, unter anderem einen Kaffee-Cocktail, den ich unbedingt ausprobieren musste.
Und was soll ich sagen - er war soooo lecker, das ich ihn unbedingt daheim nachmachen musste.

Also habe ich mich daheim daran gesetzt, und ein ähnliches Cocktailrezept ausprobiert.
Es ist mehr Kaffee als Cocktail - aber superlecker! Ich merke auch, es ist jetzt meine dritte Idee für ein weihnachtliches Getränk nach meinem Weihnachtskakao und dem Cappuccinopulver als DIY-Geschenkidee ;)


Und ich musst es natürlich auch gleich noch für den Blog fotografieren...

Das Rezept ist wirklich superlecker! Ich habe mal zwei Varianten ausprobiert - die etwas figurfreundlichere und auch eine richtig leckere Schokovariante.

Rezept:
400ml Mandelmilch
60ml heißes Wasser
1 Espressopulvertütchen
2 TL Zucker
1 halben TL Kokosblütenzucker
1 TL Karamellsirup
1 Msp. Zimt
1 Msp. Weihnachtsgewürz


Die Schokovariante bekommt zusätzlich noch einen kleinen Esslöffel Nutella hinein.
  1. Als erstes müsst ihr den Espresso machen, einfach das Wasser kochen und anschließend das Pulver damit überschütten - ihr könnt natürlich auch einen Espresso mit einer Maschine machen wenn ihr eine habt, die das kann :)
  2. Nun erhitzt ihr die Milch in der Mikrowelle kurz, ich hatte meine eine Minute drin.
  3. Jetzt könnt ihr den Zucker, den Sirup, den Kokosblütenzucker, den Zimt und das Gewürz unterrühren (bei der Schokoversion natürlich auch noch die Nutella)
  4. Als letztes wird nun der Espresso dazugegossen
Fertig! Ihr könnt das ganze natürlich noch mit etwas Sahne und Zimt on top garnieren.

Ich habe meinen Becher zusätzlich noch mit einem Schokorand versehen, damit der Bescher nicht so "leer" aussieht - wie gut mir das jetzt gelungen ist müsst ihr beurteilen ;)

Jetzt bleibt mir nicht mehr viel zu sagen als habt wundervolle Feiertage und genießt die letzte Zeit des Jahres!

Ganz liebe Grüße








Freitag, 23. Dezember 2016

Weihanchtsgeschenke mit Handlettering

Hallo, ihr Lieben!
Ich bin im Moment total im Handletteringfieber und beschrifte so ziemlich alles was mir zwischen die Finger kommt. Gut, das ich gerade auch ganz viele Geschenke einpacken muss und ich so die Namen der Beschenkten alle lettern kann ;)

Aber erst mal von Anfang. Die kleinen Tüten hier sind die Geschenkverpackungen für meine Unimädels gewesen. Ich habe den vier Mädels jeweils eine kleine Creme mit Marshmallow-Duft geschenkt.


Ich habe dieses Jahr alle Geschenke sehr minimalistisch eingepackt, alles in weiß, braun und mit viel Kordel und grünen Zweigen.

Ah, und natürlich mit Handlettering. Ich liebe Handlettering ja wie gesagt, und habe deshalb hier die Tags beschriftet.


Ich weiß, ist noch nicht perfekt - aber ich übe fleißig ;)

Wie habt ihr eure Geschenke dieses Jahr verpackt ? Steht ihr auch mehr auf den minimalistischen Stil? Oder muss es bei euch glitzern und glänzen?


Wie gefällt euch meine Verpackung?
Hoffentlich ist der letzte Vorweihnachtstag für euch nicht ganz so stressig ;)
Kommt gut ins Weihnachtswochenende!

Ganz lieb Grüße


Dienstag, 20. Dezember 2016

Weihnachtscappuccino {Mama-Tochter-Projekt}

Hallo, ihr Lieben!
Der Countdown läuft - Weihnachten steht vor der Tür und die letzten Geschenke müssen besorgt werden, alles muss eingekauft werden und jeder sehnt nur noch die freien Tage herbei.

Falls ihr noch auf der Suche nach dem perfekten DIY-Geschenk seid und eure Beschenkten zu den absoluten Kaffeejunkies gehören, habe ich da eine Idee für euch :)
Genau genommen ist es sogar die Idee meiner Mama und mir, weil wir uns die "Arbeit" ein bisschen geteilt haben.
Aber seht selbst!


Und zwar haben wir uns für dieses Jahr einen Weihnachtscappuccino überlegt.
Das bedeutet, dass wir selbst das Kaffeepulver zusammengemischt haben und Weihnachtsgewürze den Cappuccino perfekt für Weihnachten machen.

Meine Mama hat das Rezept gemacht und in einer wirklich riesigen Schüssel den Cappuccino zusammengerührt, da wir den Weihnachtscappuccino an ganz viel Freunde und Familienmitglieder verschenken zu Weihnachten.

Ich habe dann das Glas "verziert", indem ich die Banderole gestaltet habe und den Deckel mit einem Label versehen habe.


Hier seht ihr die verwendeten Zutaten. Falls ihr das genaue Rezept haben wollt, hüpft mal rüber zum Blog meiner Mama - sie hat heute auch diesen Cappuccino als Blogpost und zeigt euch, wie ihr diesen Cappuccino selbst machen könnt.


Wir haben auf der einen Seite die Zutaten und auf der anderen Seite die Zubereitung des Cappuccinos auf dem Label gezeigt.

Er schmeckt wirklich superlecker nach Weihachten! Meine Freundinnen, die ihr Glas jetzt schon bekommen haben, haben sich auch total gefreut.
Ich liebe es, solche DIY-Geschenke zu machen, es ist einfach etwas persönlicheres und ich mag das Ausdenken und basteln daran - man investiert Zeit für die Personen und zeigt, das man sich was überlegt hat.

Was verschenkt ihr dieses Weihnachten? Und habt ihr schon alle Geschenke? Oder seid ihr auch noch auf der Suche?

Habt noch eine wunderschöne und hoffentlich möglichst stressfreie letzte Vorweihnachtswoche!
Ganz liebe Grüße





Verlinkt bei Creadienstag, HoT, Dienstagsdinge;

Freitag, 9. Dezember 2016

Wenn du mal wieder .... {Wenn-Tüte für eine Freundin}

Hallo, ihr Lieben!
Ich liebe Schenken. Ich liebe es wirklich anderen eine Freude zu machen und mir Gedanken über die Gestaltung zu machen.
Aber was macht man, wenn sich jemand so gar nichts wünscht, schon alles hat und man auch nicht einfach irgendwelchen Kram kaufen will, der zwar schön aussieht aber eben nicht wirklich gebraucht wird?
Tja, eine Idee ist ein Gutschein von einem Laden, den die Person wirklich mag.
Aber den Gutschein muss man natürlich auch schön verpacken :)
 Und deshalb habe ich mit einer Freundin zusammen die Idee für eine Wenn-Tüte gehabt.


Ich liebe immer die Idee von den Wenn-Büchern und -Boxen. Die Idee dahinter ist die, dass man verschiedene einzelne Kleinigkeiten verpackt. Also zum Beispiel eine kleine Zuckerdose mit dem Spruch "Wenn du das Leben mal wieder versüßen willst" oder einen Haargummi mit dem Spruch "Wenn alles mal wieder auseinander fliegt" oder ein Taschentuch und der Spruch "Wenn du Freudentränen trockenen willst".

Das Prinzip ist also immer dasselbe - viele kleine Gegenstände und immer einen süßen Spruch dazu.


Die Tüte habe ich selbst gemacht und mit einem Stempel verziert.
Das Mädchen ist ein Stempel von Gorjuss Girls und ich habe ihr ein Schild in die Hand gegeben.


Die Tüte ist etwa 25cm hoch und als Hauptgeschenk ist der Gutschein mit dem Spruch "Wenn du mal wieder shoppen willst" versehen.

Was verschenkt ihr am liebsten? Gehört ihr zu den Gutschein-Gegnern? Oder verschenkt ihr die auch gerne, nur eben hübsch verpackt?

Ich wünsche euch eine wundervolle Restwoche!
Ganz liebe Grüße

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Frost-Liebe {Mmi #20}

Hallo, ihr Lieben!
Eigentlich mag ich den Winter mit dem ganzen Frost und der Glätte und so gar nicht so sehr. Eigentlich. Denn wenn so wunderschönes Licht ist wie es zum  Beispiel am Montag war, dann muss man einfach fotografieren. Ich liebe es, Dinge zu fotografieren und da alles von Frost überzogen war, hat alles so herrlich geglitzert!


Außerdem bin ich immer noch am Üben was Bildbearbeitung angeht. Für die Uni muss ich Photoshop, Fotografie und die dazugehörigen Formate und Möglichkeiten lernen und es macht superviel Spaß.
Deshalb habe ich die Bilder auch wieder versucht, nachzubearbeiten.


Es waren zwar fast keine Leute unterwegs aber die paar Menschen, die mir begegnet sind haben doch etwas komisch geschaut, wenn ich immer wieder in die Hocke gegangen bin um kleine Blumen oder einen Ast zu fotografieren ;)
Aber man muss ja schließlich ausnutzen wenn alles mal so schön mit Frost überzogen ist, oder?


Alles sieht irgendwie magischer aus, und es war wirklich eine perfekte Übung zum Fotografieren.



Sehr lustig fand ich übrigens, dass nach dem Tag Instagram voll war mit Frost-Bildern - so als hätte jeder mit einer Kamera nur darauf gewartet, dass die Sonne scheint und man ein paar Bilder machen kann.


Seid ihr Winter-Fans? Oder nervt euch die Kälte?
Und wie geht es euch wenn ihr etwas fotografiert? Schauen dann auch die Leute eher immer ein bisschen skeptisch?
Mir ist es beim Weihnachtsmarktbesuch wieder aufgefallen - da standen ein paar Leute mit Kamera rum und alle haben sie nur sehr schief angeschaut ;)

Ganz liebe Grüße



Verlinkt bei Frollein Pfau

Dienstag, 6. Dezember 2016

Weihnachtskarte "Sprinkled with Joy"

Hallo, ihr Lieben!
Die Weihnachtskarten-Saison beginnt!!!
Ich versuche die Karten immer frühzeitig fertig zu haben, damit sie rechtzeitig ankommen oder ich sie bei vorweihnachtlichen Treffen mitnehmen kann.
Und deshalb habe ich bei einem Bastel-Treffen mit einer Freundin schon mal ein paar Karten gewerkelt.


Karte Nummer 1 ist mit einem zuckersüßen Set von Lawn Fawn, das perfekt zur Weihnachtsbäckerei passt.

Ich liebe Kekse, und da ich vor habe, bei der Karte Kekse mitzuschicken, passt es perfekt!

Ich weiß, das ist jetzt mal ein sehr kurzer Post, aber irgendwie steht das Bloggen gerade so im Hintergrund. Ich will euch unbedingt die Karten zeigen und dann sind die Posts eben mal etwas kürzer ;) Dafür kommen jetzt die Tage noch einige Karten, damit ihr seht, was ich dieses Jahr so verschicke ;)

Und für die Empfänger meiner Karten - jetzt einfach mal wegschauen ;)



Ganz liebe Grüße



Donnerstag, 1. Dezember 2016

Adventskalender to go

Hallo, ihr Lieben!
Ich liebe die Adventszeit! Und ich finde irgendwie immer noch, das Adventskalender einfach dazugehören.
Egal wie alt man ist, jeder hat einen Adventskalender verdient ;)
Und genau deshalb finde ich die Adventskalender to go so super schön. Ich habe für dieses Jahr einige dieser Mini-Adventskalender an meine Freunde verschenkt und sie natürlich vorher noch schön eingepackt.


Der Kalender besteht aus einem Blister mit Schokolinsen und man darf jeden Tag darf ein "Türchen" aufmachen.

Die Verpackung habe ich zusammengenäht, und dann eine Banderole als Verschluss gewerkelt :)


Ich wünsche euch eine wundervolle Adventszeit und vielleicht habt ihr ja auch einen Adventskalender ;)

Ganz liebe Grüße