Mittwoch, 7. Dezember 2016

Frost-Liebe {Mmi #20}

Hallo, ihr Lieben!
Eigentlich mag ich den Winter mit dem ganzen Frost und der Glätte und so gar nicht so sehr. Eigentlich. Denn wenn so wunderschönes Licht ist wie es zum  Beispiel am Montag war, dann muss man einfach fotografieren. Ich liebe es, Dinge zu fotografieren und da alles von Frost überzogen war, hat alles so herrlich geglitzert!


Außerdem bin ich immer noch am Üben was Bildbearbeitung angeht. Für die Uni muss ich Photoshop, Fotografie und die dazugehörigen Formate und Möglichkeiten lernen und es macht superviel Spaß.
Deshalb habe ich die Bilder auch wieder versucht, nachzubearbeiten.


Es waren zwar fast keine Leute unterwegs aber die paar Menschen, die mir begegnet sind haben doch etwas komisch geschaut, wenn ich immer wieder in die Hocke gegangen bin um kleine Blumen oder einen Ast zu fotografieren ;)
Aber man muss ja schließlich ausnutzen wenn alles mal so schön mit Frost überzogen ist, oder?


Alles sieht irgendwie magischer aus, und es war wirklich eine perfekte Übung zum Fotografieren.



Sehr lustig fand ich übrigens, dass nach dem Tag Instagram voll war mit Frost-Bildern - so als hätte jeder mit einer Kamera nur darauf gewartet, dass die Sonne scheint und man ein paar Bilder machen kann.


Seid ihr Winter-Fans? Oder nervt euch die Kälte?
Und wie geht es euch wenn ihr etwas fotografiert? Schauen dann auch die Leute eher immer ein bisschen skeptisch?
Mir ist es beim Weihnachtsmarktbesuch wieder aufgefallen - da standen ein paar Leute mit Kamera rum und alle haben sie nur sehr schief angeschaut ;)

Ganz liebe Grüße



Verlinkt bei Frollein Pfau

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)