Dienstag, 7. Februar 2017

{Keks-Pancakes} Mal eine etwas andere Pancakes-Version...

Hallo, ihr Lieben!
Da bin ich wieder! Die Klausurenphase ist rum, ich habe Semesterferien und endlich wieder Zeit für all die Dinge, die ich so gerne mache.
Unter anderem zum Beispiel wieder ausgiebig frühstücken und neue Rezepte ausprobieren.

Und eines dieser neuen Rezepte habe ich heute für euch. Es ist strenggenommen nichts super neues - es geht nämlich um Pancakes und wer mich schon länger verfolgt hat schon das eine oder andere Rezept für die kleinen Pfannküchelchen mitbekommen.
Sie schmecken aber auch zu gut ;)


Und diesmal ist es auch eine Spezialversion! Um das ganze mal ein bisschen abzuwandeln, habe ich nämlich mal was neues probiert - hier wird ein Teil des normalen Mehls nämlich durch Kekskrümel ersetzt :)
Glaubt ihr nicht? Ist aber super lecker, vor allem weil man seine Lieblingskekse nehmen kann, egal ob Schoko, Butterkekse, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ihr wollt wissen was ich verwendet habe? Bitte nicht lachen - ich habe für diese Version übrig gebliebene Spekulatius-Plätzchen verwendet ;)
Super lecker, aber schmeckt natürlich auch ganz unweihnachtlich mit anderen Keksen.


Für das Rezept braucht ihr:
  • 70g Mehl
  • 30g eurer Lieblingskekse
  • 1 Ei
  • 120ml Milch
  • 2 gestrichene Tl Backpulver
  • 20g Margarine
  • 20g Puderzucker
  1. Die Kekse müsst ihr zerkleinern, so kleine Brösel wie möglich. Ich habe sie in eine Plastiktüte gefüllt und mit einem Mörser zerstoßen - es geht natürlich auch anders ;)
  2. Anschließend alle Zutaten gut miteinander verrühren, bis sie eine gleichmäßige Masse ergeben.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen
  4. Jeweils eine kleine Schöpfkelle Teig in die Pfanne geben und ausbacken. Die Pancakes wenden, sobald sie Luftbläßchen haben.
Et voila! Fertig sind eure etwas anderen Pancakes!
Ihr könnt sie natürlich nach Belieben dekorieren, ich habe hier mein geliebtes Nutella und ein paar Keks-Brösel verwendet und sogar noch ein bisschen Puderzucker darauf gegeben.


Na, was haltet ihr von der Idee? Ich muss sagen, sie schmecken so gut und fluffig, durch den Puderzucker finde ich sind sie noch fluffiger als sonst ;)

Morgen kommt übrigens mein Post zu meinem Studium, nach dem ich so oft gefragt wurde :)

Ganz liebe Grüße





Verlinkt bei Creadienstag, HoT, Dienstagsdinge


Kommentare:

  1. Ooh wie lecker, jetzt hab ich Hunger !;) Interessant mit Puderzucker muss ich am Wochenende ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Schaut seeeeehr lecker aus :) danke für diese "süße" Idee!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)