Donnerstag, 16. März 2017

DIY-Tasselkette

Hallo, ihr Lieben!
Ich liebe ja schönen Schmuck total, vor allem lange Ketten. Alleine schon aus dem Grund, dass man dann immer was hat, an dem man "rumspielen" kann, wenn man mit den Händen nicht weiß wohin ;)

Aber auch so passen sie eigentlich immer irgendwie, und da ich ziemlich groß bin, passen lange Ketten ganz gut.
Und genau deshalb habe ich heute eine DIY-Kette für euch!


Ich bin ja ein absoluter Tassel-Fan. Diese kleinen Anhänger, auch Quasten genannt, aber ich finde Tassel definitiv schöner.
Und genau mit denen habe ich jetzt auch diese Kette gemacht.


Das schöne ist ja bei DIYs, wenn man nicht so viel braucht. Am Besten auch nicht so exotische Sachen ;)
Bei dieser Kette braucht ihr auch wirklich nicht viel.
Zum einen natürlich eine Kette, ihr könnt eine alte von euch nehmen und den Anhänger abmachen, aber auch eine billige im Bastelladen kaufen.
Ich habe für meine Kette 2€ bezahlt , einen Verschluss hatte ich noch daheim. Also ihr seht, ganz kostengünstig :)
Außerdem braucht ihr natürlich auch noch den Faden, aus dem die Tassels hergestellt werden. Ich habe hier für jede Tassel drei verschiedene Fäden genommen, zum einen weil dann die Anhänger etwas bunter wird und zum anderen geht es einfach schneller, die Tassels zu wickeln und zu machen.

Die grüne Tassel ist zum Beispiel aus 3 ähnlichen, aber doch unterschiedlichen Grüntönen entstanden.


Für die Tassels habe ich die Fäden einfach um eine Gabel gewickelt und dann zusammen gebunden und unten aufgeschnitten.
Eine genaue Anleitung findet ihr zum Beispiel in meinem Beitrag im Co-Magazine, in dem ich euch eine DIY-Tasche zeige.

Anschließend habe ich die Anhänger in gleichem Abstand an die Kette geknotet und die Enden des Fadens, mit dem ich verknotet habe mit durchsichtigem Nagellack bestrichen, damit er nicht wieder aufgeht.


Et voila, fertig ist eure DIY-Kette! Ich mag sie total gerne, ich freue mich schon total, wenn es jetzt wärmer wird und ich sie öfter tragen kann.

Was haltet ihr von selbstgemachtem Schmuck? Tragt ihr überhaupt Ketten?
Ganz liebe Grüße






Verlinkt bei Rums

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden. Ich hab mich zuletzt an Karneval an einer Tassel für mein Kostüm probiert, aber das sah leider nur halb so gut aus :D

    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Jenny! Das kann ich mir gar nicht vorstellen, sah bestimmt toll aus :)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Ganz wundervolle Kette geworden, die du da gemacht hast! Ich liebe es, Ketten zu tragen und habe auch schon einiges an Schmuck selbst gemacht. Einfach ein schönes Gefühl, selbstgemachtes zu tragen :) Oder zu verschenken ;)

    Ganz liebs Grüßle
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Janina! Ich bin auch ein Riesen-Schmuckfan, damit kann man einfach alles pimpen.
      Und stimmt, verschenken kann man sie auch super!
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Die Kette sieht aber auch wirklich hübsch aus! Würde sich zum Beispiel gut auf einem hellen unifarbenem T-shirt machen! Danke fürs Verlinken des Co-Magazines! Wir freuen uns noch immer sehr über deinen tollen DIY-Beitag.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Theresa! Ja, ich hatte so viel Spaß beim Tasselmachen, dass ich unbedingt noch mehr machen musste ;)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)