Montag, 27. März 2017

{Osterblogwoche} Küken-Amerikaner

Hallo, ihr Lieben!
Es geht looooooos! Die Blogwoche zum Thema "Ostern" startet heute. Ich habe euch ja hier schon erzählt, dass ich diese Woche mit meiner Mama zusammen eine Blogwoche geplant habe. Ich zeige euch also jeden Tag ein anderes DIY, Rezept oder Ähnliches zum Thema Ostern.

Und heute gibt es gleich mal ein Rezept für euren Ostertisch!



Ich habe nämlich Kükenamerikaner gebacken in Zusammenarbeit mit Birkmann.
Amerikaner liebe ich ja total, seit meine Oma sie immer gebacken hat und wir als Kinder ihr immer geholfen haben sie zu backen.

Deshalb wollte ich sie unbedingt mal machen, und fand die Idee mit den Küken supersüß. Auf Pinterest hatte ich zum Beispiel schon Cupcakes in dieser Form gesehen, warum also nicht auch mal Amerikaner ausprobieren?


Das Rezept für die Amerikaner ist zum Glück überhaupt nicht aufwendig - ich suche ja immer nach Rezepten und Ideen, die nicht stundenlange Arbeit erfordern und die schnell gemacht sind und trotzdem superlecker schmecken.

Für den Teig (ergaben bei mir etwa 24 Stück) braucht ihr:
  • 200g Margarine
  • 200g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 Päckchen Sahne-Puddingpulver
  • 200ml Milch
  • 6 gestrichene TL Backpulver
Die Zutaten verrührt ihr alle gut miteinander, bis es eine homogene Masse ist. Anschließend setzt ihr mit einem Esslöffel kleine Häufchen auf ein Backblech.
Diese werden dann etwa 25 Minuten bei 160°C gebacken.

Während die Amerikaner abkühlen könnt ihr schon mal den Zuckerguss anrühren.
Ich habe dafür 2 Päckchen Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser verrührt.
Außerdem wurde mir von Birkmann eine wunderschöne gelbe Lebensmittelfarbe in Pulverform zur Verfügung gestellt. Diese habe ich dann nach und nach mit einer Messerspitze dazu gegeben, damit die Farbe nicht zu kräftig wurde, aber ein schönes leuchtendes Gelb ergab. Merkt man, dass ich Gelb mag? ;)


Anschließend habe ich die Amerikaner mit dem Zuckerguss bestrichen, und gleich die Zuckeraugen daraufgesetzt, damit sie mit dem Zuckerguss antrocknen. Den restlichen Guss habe ich mit etwas rot und gelb orange eingefärbt und mit einem Holzstäbchen die Schnäbel aufgetragen.

Am Schluss einmal alles gut durchtrocknen lassen und fertig sind eure Amerikaner!
Ich habe sie zu einem Basteltreffen mitgenommen und alle haben sich sehr gefreut über die kleinen Küken.

Die Lebensmittelfarbe und die Zuckeraugen findet ihr unter anderem hier im Shop der Backfreunde.



Was haltet ihr von den kleinen Küken? Gibt es bei euch auch Rezepte, die ihr total liebt und die ihr noch aus eurer Kindheit kennt?

Ganz liebe Grüße






Vielen Dank an Birkmann!


Kommentare:

  1. Die Idee ist ja süß :)
    Osterlich ist es auf jeden Fall auf deinem Blog. Die Osterwoche ist wirklich eine gute Idee, ich bin sehr gespannt, was dir noch Schönes dazu einfällt.
    Liebe Grüße,
    Louisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Louisa ;)
      Das freut mich, dass die die Idee gefällt! Du darfst gespannt sein, ich würde mich freuen wenn du vorbeischaust :)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Oh süß! Amerikaner stehen neben Muffins (die in Vorbereitung sind) noch ganz oben auf meiner Liste. Ich mag sie auch total und finde deine total niedlich ohne viel Schnick Schnack so was tolles zu zaubern!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Franzi! Ja ich musste mich auch entscheiden- Muffins oder Amerikaner ;)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Deine Osterkücken sehen lecker aus! Ich habe gleich drauf Appetit gekriegt :)
    Liebe Grüße
    Yuliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Yuliana! Das freut mich :)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Die sind ja wirklich süß!

    LG Lomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Lomi!
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Das sieht ja putzig aus. So richtig zum vernaschen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Das freut mich :)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Hallo Liebe Sandra,
    dass ist eine Mega Idee <3 Finde ich richtig knuffig!

    Ganz liebe Grüße
    Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, liebe Jacky, das freut mich total :)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar :)