Sonntag, 29. Oktober 2017

Herbstliche Cupcakes

Hallo, ihr Lieben!
Lange ist es her... Mein Leben 1.0 geht aber gerade leider absolut vor. Ich bin nach wie vor noch nicht ganz fit, aber ich arbeite dran ;)
Währenddessen sammeln sich hier die Bilder und Ideen, zum Beispiel gebackene Leckereien.

Unter anderem diese Herbst-Cupcakes:


Ich liebe Cupcakes, bzw. Muffins, weil sie genau die richtige Größe haben als kleiner Snack.
Ich hatte diese Cupcakes für meine Freundinnen gemacht. Die Uni hat wieder angefangen, und meiner Freundinnen und ich sitzen wieder die meiste Zeit in der Uni. Da sind solche kleinen Aufmerksamkeiten perfekt.


Zutaten
Für den Teig:
  • 100g Zartbitter-Schokolade
  • 100g Butter
  • 2 Eier
  • 200g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 250ml Milch
  • 300g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
Für das Frosting:
  • 250 ml Schlagsahne
  • Orangene Lebensmittlefarbe
Rezept
  1. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern verrühren.
  2. Dann das Mehl, das Backpulver, das Salz und das Natron dazugeben und gut unterrühren
  3. Die Schokolade schmelzen und dann mit der Milch zum Teig dazugeben und verrühren.
  4. Den Teig in Muffinförmchen geben und den Backofen vorheizen auf 180°C
  5. Die Muffins im Backofen für ca. 20 Minuten im Ofen backen. Denkt an die Stäbchenprobe, jeder Ofen ist anders.
Die Muffins sind relativ fest, aber genau das macht sie so lecker - sie sollten fest, aber schön saftig sein.

Für das Frosting die Sahne schlagen und dann mit orangener Lebensmittelfarbe so färben, sodass ihr mit der Farbe zufrieden seid.
Anschließend mit einer Spritztüte auf die erkalteten Muffins spritzen.



Natürlich musste auch noch ein bisschen Deko her - hier passend zum Herbst.
Dafür habe ich orangene Papierstrohhalme in die Hälfte geschnitten und dann mit kleinen Wimpeln verziert. Auf die Wimpel noch ein Blatt und Voila - fertig sind die kleinen Cupcakes!


Was haltet ihr von Cupcakes? Zu viel Deko oder perfekte kleine Küchlein?

Habt einen wundervollen Sonntag!
Ganz liebe Grüße


Dienstag, 3. Oktober 2017

Deko-Topper für meine Oma

Hallo, ihr Lieben!
Meine Oma ist auch schon immer kreativ gewesen und hat mit Freundinnen vor Jahren zusammen einen Strickclub gegründet. Um etwas genauer zu sein - vor genau 50 Jahren!
Und genau das wollte meine Oma jetzt mit ihren Freundinnen feiern und hatte mich gefragt, ob ich nicht eine Tischdeko für in die Mitte des Tisches machen könnte. Es ging hauptsächlich darum, dass man eben sieht, dass sie seit 50 Jahren zusammen sind und stricken (wobei das mittlerweile mehr Kaffeetrinken ist ;D)

Da musste ich mir natürlich was einfallen lassen!



Ganz wichtig war ja die 50 - ganz ehrlich, 50 Jahre mit den selben Freunden befreundet, mein höchster Respekt, das müssen wir erstmal nachmachen...


Also habe ich mir überlegt, dass die 50 die Hauptsache sein sollte, dazu dann noch ein bisschen Deko.
Die Zahlen habe ich mit meiner Silhouette Portrait (Schneideplotter) ausgeschnitten, den verwende ich viel zu selten, dabei liebe ich es total, Dinge davon ausschneiden zu lassen. Man kann am Computer designen und dann das Papier so zuschneiden lassen.
Meine Oma liebt Rot, deshalb habe ich mich an die Farbe gehalten.

Am Schönsten sehen auf dem Tisch ja immer auch Pflanzen aus - also wurde es ein Pflanzengesteck, damit die Deko auch noch etwas zeitloser ist und man die Pflanze länger stehen lassen kann.


Ich habe außerdem noch den coolen Stempel mit den Stricksachen gefunden, den hatte ich noch nie verwendet (typischer "Muss ich haben"-Kauf auf einer Messe, ohne darüber nachzudenken, wie oft man ihn braucht). Jetzt war also der perfekte Einsatz gekommen!



Dazu dann noch Strickclub in meinen Lieblingsbuchstaben von Stampin' up gestempelt und fertig war sie, die Deko!

Was haltet ihr davon? Ich schicke es mal wieder zu Creadienstag, Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday und wünsche euch noch eine wundervolle Restwoche.

Ganz liebe Grüße